Neu ab 17. Juli 2022: Sächsische Corona-Schutz-Verordnung

 

Die Staatsregierung hat aufgrund der aktuellen Infektionslage die aktuell gültigen Regelungen der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung bis einschließlich 10. September 2022 verlängert. Damit gelten weiterhin unter anderem die folgenden Basis-Schutzmaßnahmen:

 

ÖPNV: 

  • Maskenpflicht: medizinischer Mund-Nasen-Schutz

Krankenhäuser: 

  • Maskenpflicht: medizinischer Mund-Nasen-Schutz. Eine FFP2-Maske wird bei direktem Kontakt mit vulnerablen Personen empfohlen 
  • Testpflicht: Geimpfte wie genesene Beschäftigte und Besucher unterliegen keiner Testpflicht. Alle übrigen Mitarbeiter benötigen zweimal wöchentlich einen negativen Testnachweis. Für Besucher ohne Impf- oder Genesenennachweis ist ein tagesaktueller Test für den Zutritt erforderlich. Darüber hinaus wird den Krankenhäusern das Erstellen eines risikobasierten Testkonzeptes empfohlen.

Arztpraxen: 

  • Maskenpflicht: Medizinischer Mund-Nasen-Schutz

Pflegeeinrichtungen: 

  • Maskenpflicht: FFP2-Maske
  • Testpflicht: Geimpfte oder genesene Beschäftigte müssen zweimal in der Woche einen negativen Testnachweis vorlegen. Andernfalls ist weiterhin ein tagesaktueller Test erforderlich. Besucher benötigen für den Zutritt jeweils einen negativen Test, unabhängig vom Impfstatus.

 

Die neue Verordnung kann hier heruntergeladen werden: 

Zur neuen Corona-Schutz-Verordnung des Freistaates Sachsen (PDF)

 

 

Sachstand Elternbeitragsfinanzierung während der Notbetreuung in den Kindertageseinrichtungen:

Vonseiten des Landes Sachsen wurden bislang bezüglich einer zentrale Finanzierung der Elternbeiträge bzw. Erstattung noch keine abschließende Entscheidung getroffen. Es gibt Überlegungen, hierzu Regelungen für die Kinder, welche keinen Anspruch auf Notbetreuung haben, zu treffen, aber diese stehen unter dem Vorbehalt der Beschlussfassung durch die entsprechenden Gremien sowie der Schaffung der rechtlichen Voraussetzungen, sodass wir Ihnen hierzu leider noch keine konkreteren Aussagen übermitteln können.

 

Medieninformationen Elternbeiträge

 

Hinweis zur veränderten Arbeitsweise unseren Einrichtungen:

Wir bitten Sie aktuell um vorherige Terminvereinbarung in unseren Einrichtungen. Am besten per Telefon oder Mail, da es im Zuge von gesetzlichen Festlegungen im gegenwärtigen Corona Pandemie Geschehen besondere Hygiene- und Kontaktauflagen in der Umsetzung unserer sozialen Dienstleitungen zu beachten gibt. Ebenso sind nicht alle unsere Einrichtungen im Regelbetrieb tätig, so dass wir Sie gern im Vorab der Inanspruchnahme unseres jeweiligen Einrichtungsangebots zu den momentan geltenden Bedingungen und Besonderheiten vor Ort informieren möchten.

 

Ständig aktualisierte Informationen zu Corona in Sachsen finden Sie unter https://www.coronavirus.sachsen.de/

Weitere Informationen: Robert Koch Institut

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.