Archiv

 

Aktivitäten im Rahmen der interkulturellen Arbeit des Jugendmigrationsdienstes Aue mit Beratungsstelle Zwickau im Jahr 2018

Die Beratungsstelle Zwickau beteiligte sich am 21.04.2018 anlässlich der Tage der Demokratie und Toleranz 2018 auf dem Hauptmarkt der Stadt Zwickau beim Interkulturelles Fest. Darüber wurde bereits auf der Homepage berichtet.

Bei den mehr als 30 Veranstaltungen im Landkreis Zwickau, welche im Rahmen der Interkulturellen Woche 2018 durchgeführt wurden, konnten die Mitarbeiterinnen des Jugendmigrationsdienst Beratungsstelle Zwickau mit einer Veranstaltung einen weiteren Höhepunkt in ihrer Arbeit verzeichnen.

So wurden von den Mitarbeiterinnen am 29.09.2018 zwei Museumsbesuche für junge Miranten in Zwickau organisiert. Dabei wurde ein Teil der Geschichte der Stadt, der jetzigen Heimatstadt der jungen Menschen,  thematisiert und ein Bezug zu kulturgeschichtlichen Plätzen der Stadt Zwickau hergestellt.

Zu Beginn der Tagesveranstaltung besuchten die Teilnehmer das August Horch Museum Zwickau, wo sie die Automobilgeschichte des Horch und später der Audi Entwicklung erkunden konnten. Gerade durch den Neubau eines weiteren Gebäudes im letzten Jahr konnten über 160 Großexponate und viele Kleinexponate bestaunt werden. Die Jugendlichen bewunderten nicht nur die Objekte und Inszenierungen, sondern nahmen auch die historischen Dokumente ganz genau in Augenschein.

Im Anschluss an diesen Museumsbesuch erfolgte für die Teilnehmer eine Führung in den Priesterhäusern der Stadt, welche sich im Zentrum von Zwickau neben dem Dom befinden. Durch die Führung erhielten die Jugendlichen einen Überblick über das  Wohnhausensembles und  den erhaltenen Überresten aus dem Mittelalter. Nach der Führung war das Interesse für die Ausstellung zur Stadt- und Kulturgeschichte des 15./16. Jahrhunderts noch groß.

Die Museen wurden somit zu freiwilligen Lernorten, in denen historische Inhalte über die Stadt vermittelt wurden. Gerade in der jetzigen modernen Zeit sind Museen besondere Orte, die nicht durch die digitalisierte und virtuelle Welt ersetzbar sind. Dies wurde auch von den Jugendlichen bestätigt und sie bedankten sich für diese gelungene Tagesveranstaltung.

Ein großer Dank gilt dem Landratsamt Zwickau – Sachgebiet Migration für die finanzielle Unterstützung diese Veranstaltung.

Am 02.06.2018 veranstaltete die Jugendbegegnungsstätte „Oase“ Lößnitz ihren jährlichen Familienaktionstag. Es wurde wieder ein attraktives, abwechslungsreiches und buntes Programm zusammengestellt. 12 Kooperationspartner der „Oase“ unterstützten diesen Tag mit den verschiedensten Angeboten, welche für Jung und Alt gleichermaßen interessant waren. Unser Jugendmigrationsdienst bot neben Malangeboten für Klickarmbänder und der eigenen Gestaltung von Buttons auch wieder die Henna-Malerei, ausgeführt von Frau Patel, an. Da dieses Angebot schon zum festen Bestandteil des Familienaktionstages geworden ist, war der Andrang sehr groß und es musste eine Warteliste erstellt werden. Es war ein friedliches, fröhliches und abwechslungsreiches Fest bei gutem Wetter, fröhlichen Menschen, glücklichen Kindern und friedlichem Miteinander und guten Austausch an Erfahrungen in der Arbeit mit überwiegend benachteiligten Menschen. Über 500 Gäste haben das Fest besucht und brachten Dank und Lob an die Organisatoren und Veranstalter zum Ausdruck.

Vielseitige Angebote zum Familientag in der Jugendbegegnungsstätte „Oase“ in Lößnitz füllten den gesamten Programmablauf des Tages.

Vom Bierkistenklettern – betreut vom Landessportbund Sachsen bis zur Ringerarena und der Jagd auf den „Bonbonmann“ wurde durch den Jugendmigrati-onsdienst Aue wieder die Henna-Malerei von Frau Patel angeboten. Nicht zu vergessen sind die vielseitigen kulinarischen Angebote der teilnehmenden Vereine und Verbände.

Einen weiteren Höhepunkt in der Arbeit des Jugendmigrationsdienstes Aue sind die jährlichen Veranstaltungen im Rahmen der Interkulturellen Woche im September/Oktober.

Die Beratungsstelle in Aue beteiligte sich am 26.08.2018 am Fest der Diakonie in Aue. Auch hier wurde der Tag von vielen Kooperationspartnern gestaltet. Erstmals wurde der Tag an einem Sonntag  mit einem gemeinsamen ökumenischen Gottesdienst eröffnet. Damit wurde den verschiedenen Konfessionen Rechnung getragen.

Wir konnten eine junge chinesische Frau für diesen Tag gewinnen, welche mit chinesischen Schriftzeichen den Besuchern half ihre Namen zu schreiben. Im Vergleich dazu wurde der Name in Deutsch, Altdeutsch, Arabisch und Russisch geschrieben. Das Interesse dafür war bei Jung und Alt groß und sorgte für regen Austausch. Auch die Gestaltung der selbst kreierten Button wurde von den jungen Besuchern wieder rege genutzt und Frau Patel hatte wieder alle Hände voll zu tun, viele Hände mit Henna künstlerisch zu bemalen. 

Chinesische Schriftzeichen zu Papier zu bringen, wurde mit Hilfe und angeboten. Danach konnten die Besucher es selbst probieren und in einer Übersicht die verschiedenen Schriften vergleichen.

Schon zur Tradition geworden, ist die Beteiligung des Jugendmigrationsdienstes Aue am jährlichen Tafeltag in Schneeberg, welcher von der Begegnungsstätte Schneeberg der AWO Erzgebirge gGmbH am 29.09.2018 ausgerichtet wurde.

Auch hier waren wir mit unserer Buttonpresse und Frau Patel mit der Henna-Malerei aktiv in das Geschehen integriert. Neben den verschiedenen Angeboten der Kooperationspartner in Form von Bastelstraßen, Informationsständen und kulinarischen Köstlichkeiten wurde der Tag mit viel Musik umrahmt. Für unsere Buttonpresse gab es neue Vorlagen zum Ausmalen oder jeder konnte seinen Button selbst gestalten. Die Kinder und selbst die Erwachsenen sind dabei sehr kreativ. Frau Patel wurde wieder während des ganzen Tages voll gefordert und auch sie hatte neue Vorlagen dabei und das Interesse der Besucher ist wie in den vergangenen  Jahren ungebrochen.

Am Ende des Tages waren alle Beteiligten zufrieden und glücklich, dass es gelungen war, allen Besuchern des Tafeltages das Gefühl zu geben, dass sie willkommen sind und Hilfe erhalten, ob als Benachteiligter oder Migrant.

Aktivitäten im Rahmen der interkulturellen Arbeit Bild 1 Aktivitäten im Rahmen der interkulturellen Arbeit Bild 2 Aktivitäten im Rahmen der interkulturellen Arbeit Bild 3 Aktivitäten im Rahmen der interkulturellen Arbeit Bild 4 Aktivitäten im Rahmen der interkulturellen Arbeit Bild 5 Aktivitäten im Rahmen der interkulturellen Arbeit Bild 6 Aktivitäten im Rahmen der interkulturellen Arbeit Bild 7 Aktivitäten im Rahmen der interkulturellen Arbeit Bild 8 Aktivitäten im Rahmen der interkulturellen Arbeit Bild 9 Aktivitäten im Rahmen der interkulturellen Arbeit Bild 10 Aktivitäten im Rahmen der interkulturellen Arbeit Bild 11 Aktivitäten im Rahmen der interkulturellen Arbeit Bild 12 Aktivitäten im Rahmen der interkulturellen Arbeit Bild 13 Aktivitäten im Rahmen der interkulturellen Arbeit Bild 14 Aktivitäten im Rahmen der interkulturellen Arbeit Bild 15 Aktivitäten im Rahmen der interkulturellen Arbeit Bild 16

Auf Bild klicken zum vergrößern.