Kindertagesstätten

Kindertagesstätte "Knirpsenland"

Kindertagesstätte "Knirpsenland"

Leiterin: Barbara Fritzsch

Südstraße 2 • 08294 Lößnitz

Tel./Fax: 03771 32128

Kontakt

  • Über uns
  • Unser Team
  • Unser Konzept
  • Unser Kitajahr
  • Unsere Partner
  • Förderverein
  • Elternrat

Unsere Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag von 5.30Uhr – 17.00 Uhr
Nach Vereinbarung auch bis 18.00 Uhr

Kapazität:

275 Kinder ab Beendigung des Mutterschutzes bis zum Abschluss der 4. Klasse im Hort, davon insgesamt 48 Krippenkinder.

Unsere Kindertagesstätte ist eine integrative Einrichtung und das Erdgeschoss ist rollstuhlgerecht ausgebaut.

Unsere Kindertagesstätte „Knirpsenland“ ist eine von fünf Kindertagesstätten in Lößnitz. Sie befindet sich am Südhang des Neubaugebietes mit einem herrlichen Blick auf die gegenüberliegenden Felder, den Wald und Siedlungshäuser.

Das Gebäude selbst besteht aus zwei aneinander gebauten Häusern, die miteinander verbunden sind. Räumlich unterteilt sich das Haus 1 in zwei abgeschlossene Krippeneinheiten und drei Kindergarteneinheiten  welche aus jeweils zwei Gruppenräumen, einer gemeinsamen Garderobe und einem Sanitärbereich bestehen. Eine kindgerechte und anregende Gestaltung unserer Räume lädt die Kinder zum Spielen, lernen und experimentieren ein. Zusätzlich können sie in diesem Haus noch einen „Raum der Stille“ zur Entspannung nutzen.

KiTa Knirpsenland Bild 1 KiTa Knirpsenland Bild 2

Im Untergeschoss befinden sich ein großer Turnraum, eine Küche sowie eine Werkstatt.

KiTa Knirpsenland Bild 4 KiTa Knirpsenland Bild 6
KiTa Knirpsenland Bild 5 KiTa Knirpsenland Bild 21

Im 2. Haus befinden sich die Räumlichkeiten der Vorschul- und Hortkinder mit einem separaten Zeichenraum, einem Gymnastik- und Mehrzweckraum sowie einer Funktionsküche.

KiTa Knirpsenland Bild 9 KiTa Knirpsenland Bild 10

Auch ein Spielzimmer kann von unseren Kindern genutzt werden. So können wir unseren Kindern vielfältige Möglichkeiten eröffnen, sich entsprechend ihrer Interessen zu betätigen und kreativ zu sein.

Zu unserer Kindertagesstätte gehört weiterhin ein etwa 5.500 m² großer Garten mit vielen Bäumen, Grünflächen, Sandkästen, Spiel- und Klettergeräten sowie Wegen zum Rad- und Rollerfahren. Durch eine abwechslungsreiche Gestaltung mit Hecken und Bäumen finden unsere Kinder Rückzugsmöglichkeiten und zudem Schatten im Sommer. Unsere Einrichtung ist seit September 2013 im Innenbereich komplett saniert.

KiTa Knirpsenland Bild 11 KiTa Knirpsenland Bild 12
Team
Obere Reihe von links nach rechts:
Petra Golle Erzieherin
Nicole Lauckner Staatl. anerk. Erzieherin, Heilerziehungspflegerin
Grit Schneider Staatl. anerk. Erzieherin HPZ, Einzelfallhelferin
Katja Schott Staatl. anerk. Erzieherin HPZ, Paxisanleiterin
Janine Friedel Staatl. anerk. Erzieherin HPZ, Praxisanleiterin
Elke Gräfe Staatl. anerk. Erzieherin HPZ, Paxisanleiterin
Jana Weißer Staatl. anerk. Erzieherin HPZ, Praxisanleiterin Sicherheitsbeauftragte
Helena Hilbig Soziologin, Logopädin, Zertifizierte TAKKIN®-Therapeutin für das Projekt „Weil Sprache das Tor zur Welt ist“
Jessica Viehweger Sozialpädagogin
Conny Blechschmidt Staatl. anerk. Erzieherin, Einzelfallhelferin
Torsten Meinhold BFD als Hausmeister
 
Mittlere Reihe von links nach rechts:
Kathrin Espig Staatl. anerk. Erzieherin, Heilpädagogin, Praxisanleiterin
Marcus Gläßer Staatl. anerk. Erzieher, Einzelfallhelfer
 
Untere Reihe von links nach rechts:
Heike Schlieben Staatl. anerk. Erzieherin, Praxisanleiterin
Elke Kaufmann Staatl. anerk. Erzieherin HPZ, Praxisanleiterin
Birgit Leischker Staatl. anerk. Erzieherin HPZ, Sicherheitsbeauftragte
Silvia Grüner Staatl. anerk. Erzieherin, Praxisanleiterin, stellvertretende Leiterin
Barbara Fritzsch Staatl. anerk. Erzieherin, Leitungsqualifikation, Praxisanleiterin, Leiterin der Kita
Melanie Wachsmuth Staatl. anerk. Erzieherin HPZ
Nadine Petasch Staatl. anerk. Erzieherin HPZ, Einzelfallhelferin
Karin Adam Wäscherei
Yvonne Thunig Küche
Heike Riedel Küche
Manuela Lausmann Helferin

In unserer täglichen Arbeit werden wir unterstützt von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in der Küche, im Hausmeister- und Reinigungsbereich. Zusätzlich werden in unserer Einrichtung Praktikantinnen und Praktikanten des Beruflichen Schulzentrums für Wirtschaft und Sozialwesen ausgebildet.

Der Besuch einer Kindertagesstätte ist für die Kinder ein erster persönlichkeitsprägender Entwicklungsschritt außerhalb der Familie. Sie sammeln nicht nur neue soziale Erfahrungen und lernen neue Bezugspersonen kennen sondern erfahren weitere wertvolle Lebens- und Lernkompetenzen. Uns ist es wichtig, dass wir unseren Kindern Stabilität und Sicherheit im miteinander Leben vermitteln, vor dessen Hintergrund sie sich gezielt und wirkungsvoll neue Lern- und Erfahrungsinhalte aneignen können.

Die Eingewöhnung neuer Kinder ist ein erster wichtiger Schritt dazu, der nur gemeinsam mit den Eltern umgesetzt werden kann. Nach einem ersten Elterngespräch über das Kind erfolgt eine individuelle Eingewöhnung, die sich stets nach dem Befinden der Kinder und deren Eltern richtet. Absprachen werden gemeinsam zwischen der Gruppenerzieherin und den Eltern getroffen.

Unsere pädagogische Arbeit in der Kindertagesstätte „Knirpsenland“ orientiert sich am Lebensbezogenen Ansatz nach Norbert Huppertz.
Der Lebensbezogene Ansatz ist ein Bildungsansatz der Frühpädagogik, in dessen Zentrum das Leben und Lernen des Kindes steht. Dabei ist es uns sehr wichtig, das Kind mit seinen Bedürfnissen nach Zuwendung und Bindung, sozialer Einbindung in eine Gruppe, Anerkennung, Bewegung, Erziehung, Bildung und Betreuung ernst zu nehmen. Das Kind soll dazu befähigt werden, für seine Zukunft zu lernen.
Unsere pädagogische Arbeit ist an Werten und Zielen orientiert.

Unsere pädagogischen Leitsätze:

  • Wir beachten das Kind in seiner ganzen und gesamten Persönlichkeit und seinen Bedürfnissen.
  • Wir arbeiten mit wertorientierten Zielen und einem partnerschaftlichen Erziehungsstil.
  • Ausgewogenheit von sozialer, emotionaler, motorischer, kognitiver Bildung in den didaktischen Einheiten und Projekten.
  • Beachtung der aktuellen Lage und Befindlichkeit der Kinder
  • Wir achten auf eine intensive Förderung und Unterstützung der Kinder mit besonderen Bedarfen und integrieren sie gemeinsam in unseren Alltag.
  • Wir möchten unseren Kindern folgende Grundwerte vermitteln, Solidarität, Gerechtigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Kritikfähigkeit und Freude am Tun.
  • Für uns ist ein menschliches Miteinander sehr wichtig, wir teilen Freude, Enttäuschungen und Verluste gemeinsam.
  • Wir leben in unseren Alltag gemeinsam verschiedene Rituale (Morgenkreis etc.) und Traditionen.
  • Einen sehr hohen Stellenwert in unserer pädagogischen Arbeit, ist die Schulvorbereitung. Wir möchten unsere Kinder optimal auf die Schule vorbereiten.

Eine rechtliche Grundlage für die Gestaltung der pädagogischen Arbeit in unserer Kindereinrichtung bildet der Sächsische Bildungsplan mit seinen Bildungsbereichen. Das ganz spezifische Profil unserer Einrichtung richtet sich auf eine aktive Bewegung und eine gesunde ausgewogene Ernährung unserer Kinder.
Weiterhin ist unser Augemerk auf eine alltagsintegrierte sprachliche Bildungsarbeit gerichtet.

Jedes Kind in unserer Einrichtung erhält zudem sein persönliches Bildungs- und Entwicklungskonzept.

Tagesablauf

Wir richten uns in unserer täglichen Arbeit nach der erlebnis-, gedanken- und handlungsbezogenen Lebensweise unserer Kinder und berücksichtigen im Tagesablauf deren individuelle Bedürfnisse.

Exemplarisch gestaltet sich der Tagesablauf im Kindergarten- und Krippenbereich wie folgt:

05.30 – 08.00 Uhr Eintreffen der Kinder und Spiel bis alle Kinder in ihren Gruppenräumen sind

08.00 – 09.00 Uhr Gemeinsam mit der Erzieherin nehmen die Kinder das Frühstück in den ihren Gruppenzimmern ein.

Im Morgenkreis wird gemeinsam über das Vorhaben des Tages gesprochen.

09.00 – 11.00 Uhr Zeit für die verschiedenen Angebote in den Gruppenräumen oder im Freien

Auch die verschiedenen Angebote wie musikalische Früherziehung, Sport und Spiel in der Erzgebirgshalle oder Vorschulschwimmen finden in dieser Zeit statt.

11.00 – 13.45 Uhr gemeinsames Mittagessen und anschließende Mittagsruhe

Ab 13.45 Uhr gemeinsames Vesper mit anschließendem Spiel im Freien oder in den Gruppenräumen bis zum Abholen der Kinder

Wir bieten unseren Kindern eine Vollverpflegung und ganztägig Getränke an. Die Eltern können jedoch ihren Kindern auch das Frühstück und Vesper mitgeben.

Im Hortbereich schaffen wir die Kinder bei Bedarf morgens in die Schule und holen sie entsprechend des Unterrichtsendes ab. Nach einem gemeinsamen Mittagessen ermöglichen wir den Kindern Zeit zum Spielen und Entspannen.

Von 13.45 – 14.30 Uhr erledigen die Kinder in Ihren Gruppen die Hausaufgaben und erhalten ggf. Unterstützung. Dem schließen sich bis zur Abholung der Kinder verschiedene Freizeitangebote, Spiele etc. an. Von Montag bis Donnerstag finden in der Zeit von 15.00 – 17.00 Uhr und am Freitag von 12.20 – 13.15 Uhr Ganztagsangebote für die Kinder der Grundschule Lößnitz/ Neustadt statt. Mittwochs gestalten die Horterzieherinnen ein Ganztagsangebot.

Projekte, Feste und Feiern

Seit Januar 2009 arbeiten wir mit dem Projekt „Tigerkids“ in unserer Einrichtung. Hier geht es um eine gesunde Lebensweise mit gesunder Ernährung und ausreichend Bewegung.

Ein Projekt der Logo Stiftung Kindergesundheit In Kooperation mit AOK Logo AOK - Gesunde Kinder - Gesunde Zukunft

In der Weihnachtszeit laden wir die Großeltern unserer Kinder zu Weihnachtsfeiern ein. Gemeinsam mit den Muttis feiern wir den Muttertag und mit den Vätern den Vatertag. Traditionell führen wir jedes Jahr zum Kindertag unser großes Kinderfest durch. Am Martinstag organisiert unsere Einrichtung den Martinsumzug im Lößnitzer Wohngebiet. Viel Spaß bereitet uns auch das jährliche Mitwirken zum Lößnitzer Weihnachts- und Salzmarkt.

Seit März 2011 ist Hund "Apo" unter Leitung von Beate Vieweg regelmäßig zu Gast in unserer Einrichtung. Informationen hierzu sind unter: link zu finden

KiTa Knirpsenland Bild 13

Im Laufe des Jahres finden auch weitere, ganz verschiedene Projekte statt, die sich vor allem aus den Interessen und Bedürfnissen der Kinder ableiten.

KiTa Knirpsenland Bild 15 KiTa Knirpsenland Bild 16

Zum Abschluss der Kindergartenzeit begehen wir mit den Kindern und deren Eltern das Zuckertütenfest. Mit den Kindern der Klassen 2 bis 4 fahren wir in den Herbstferien in das Waldschulheim "Conradswiese" bei Lauter.

Regelmäßige Angebote in unserer Kindertagesstätte

Alle Kindergartenkinder unseres Hauses nutzen das Angebot der Frühmusikalischen Erziehung. Als zusätzliches Angebot bieten wir Tänzerische Früherziehung und den Kurs "English for kids" an. Kindergartenkinder ab 4 Jahren haben einmal im Monat die Gelegenheit in der Erzgebirgshalle Lößnitz gemeinsam mit der Sportgemeinschaft Nickelhütte Aue das Spiel mit dem Ball zu trainieren.

Unsere Vorschulkinder gehen im letzten Kindergartenjahr zum Schwimmen in die Schwimmhalle Aue. Einige von ihnen können sich am Fußballtraining mit dem FC Erzgebirge Aue teilnehmen. Zudem bieten wir einen Schachkurs an.

KiTa Knirpsenland Bild 17

Jeden ersten Mittwoch im Monat sind alle Eltern, deren Kinder noch nicht unsere Einrichtung besuchen, recht herzlich zum Krabbeltreffen in unserer Krippe eingeladen.

Montags ist eine Sozialpädagogin der AWO Familien- und Erziehungsberatungsstelle im Rahmen eines Konzentrationstrainings in unserer Einrichtung.

Wir verstehen uns als familienergänzendes Angebot. Den Eltern obliegt es in erster Linie die besten Bildungs- und Erziehungsmöglichkeiten zu finden. Deshalb ist eine enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen den Eltern und unserer Kindertagesstätte von größter Wichtigkeit.

Gemeinsam mit unseren Eltern gestalten wir Feste und Feiern, regelmäßige Gespräche informieren sowohl die Erzieherinnen als auch die Eltern über das Kind, seine Entwicklung und Bedürfnisse. Der von den Eltern gewählte Elternbeirat trifft wichtige Entscheidung über die Einrichtung mit und unterstützt unsere Arbeit.

Um eine optimale Betreuung für die Kinder zu gewährleisten ist eine enge Zusammenarbeit     mit Ämtern und Institutionen notwendig. Unsere Partner sind vor allem:

  • Unser Träger, die AWO Erzgebirge gGmbH und Einrichtungen der AWO Erzgebirge gGmbH ( u.a. Familien- und Erziehungsberatung, Schuldner- und Schwangerenkonfliktberatung)
  • das Landratsamt des Erzgebirgskreises; Referat Jugendhilfe und das Landesjugendamt
  • Das Sozialpädiatrische Zentrum Chemnitz und des Helios Klinikums Aue
  • Stadtverwaltung Lößnitz

Weiterhin arbeiten wir eng zusammen mit der Grundschule Lößnitz/Neustadt. Neben der gemeinsamen Umsetzung des Vorschuljahres setzen wir Ganztagsangebote wie Kochen und Backen, Basteln kreativ und kleine Handwerker um.

Logo Förderverein Förderverein Kindertagesstätte „Knirpsenland“ Lößnitz e.V.

Gemeinsam für unsere Kinder

Der Förderverein Kindertagesstätte „Knirpsenland“ Lößnitz e.V. wurde 2011 gegründet. Zweck des Vereins ist die Beschaffung und Verwaltung von finanziellen Mitteln für die steuerbegünstigten Zwecke der Kindertagesstätte.
Der Förderverein finanziert sich über Mitgliedsbeiträge. Außerdem bemüht er sich um die Einwerbung von Sach- und Geldspenden von Firmen, Unternehmen und Privatpersonen. Zusätzlich werden durch den Förderverein verschiedene Aktionen und Veranstaltungen organisiert, deren Erlös der Förderverein erhält. 
Alle Mitglieder und der Vorstand arbeiten ehrenamtlich mit, d.h. jeder Euro, der dem Verein zufließt wird in Projekte und Vorhaben der AWO Kindertagesstätte „Knirpsenland“ Lößnitz investiert und kommt damit ausschließlich den Kindern zugute.
So unterstützt der Förderverein mit seinen eigenommenen Geldern die pädagogische Arbeit durch die Neuanschaffung von Spiel- und Lehrmaterial für die Kindertagesstätte sowie die Mitgestaltung und Umsetzung von Veranstaltungen und Aktionen. Aber auch durch Arbeitseinsätze trägt er dazu bei, dass das Kita-Leben interessanter und abwechslungsreicher wird. 
Bei allen Aktivitäten arbeitet der Förderverein eng mit dem Fachpersonal, der Leitung und dem Elternrat der Kindertagesstätte zusammen.

Kontakt

Förderverein Kindertagesstätte „Knirpsenland“ Lößnitz e.V.
Südstraße 2
08294 Lößnitz

E-Mail: barbara.fritzsch@awo-erzgebirge.de

Vorstand

Vorsitzende: Bianca Panhans
Stellvertretende Vorsitzende: Barbara Fritzsch
Finanzbeauftragte: Nadine Hiemisch

Weitere Informationen zum Verein finden Sie im aktuellen Flyer.

Download Flyer

Elternrat

Obere Reihe von links nach rechts

Frau Anne Mikolajetz Elternsprecherin Gruppe 3a
Herr Rico Reinwarth Elternratsmitglied Gruppe 5
Frau Dandy Ebert Elternsprecher Gruppe 10
Herr Renè Eismann Elternratsvorsitzender Klasse 1
Herr Dirk Irrgang Elternsprecher Gruppe 3b
Frau Katja Schmidt Elternsprecherin Gruppe 13

Mittlere Reihe von links nach rechts

Frau Sandra Börner Elternratsmitglied Klasse 3
Frau Yvonn Hofmann Elternsprecherin Klasse 4
Frau Cordula Wendler Elternsprecherin Gruppe 13
Frau Stephanie Otto Elternsprecherin Gruppe 2
Frau Susan Friedrich Elternsprecherin Gruppe 7
Frau Monique Lehnert Elternsprecherin Klasse 2
Frau Denise Lehmann Elternsprecherin Gruppe 6

Vordere Reihe von links nach rechts

Frau Nicol Böttrich  Elternsprecherin Gruppe 1
Frau Andrea Fengler stellv. Elternratsvorsitzende Klasse 1
Frau Isabell Wabnitz Elternsprecherin Gruppe 4
Frau Daniela Schmitt Elternsprecherin Gruppe 9
Frau Claudia Oertel            Elternsprecherin Gruppe 5

Weitere Elternratsmitglieder bzw. Elternsprecher

Frau Ina Weidensdörfer Elternsprecherin Gruppe 8
Frau Diana Alich Elternsprecherin Gruppe 2
Frau Sandy Heymann Elternsprecherin Gruppe 3b
Frau Heike Hecklau Elternsprecherin Gruppe 11
Frau Anja Geisler     Elternsprecherin Gruppe 12
Frau Daniela Unger           Elternsprecherin Gruppe 12

Lößnitz, 26.04.2016

Barbara Fritzsch
Leiterin der Kindertagesstätte