Kinder- und Jugendhilfe

Schulclub Schwarzenberg

Schulclub Schwarzenberg

Leiterin: Janette Lein

Schulberg 1 • 08340 Schwarzenberg

Tel.: 03774 329579 • Fax: 03774 505525

Kontakt

Öffnungszeiten:

In der Schulzeit
Montag, Dienstag und Freitag
Mittwoch und Donnerstag

in den Ferien


12.00 Uhr bis 18.00 Uhr
10.00 Uhr bis 18.00 Uhr

10.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Der 1996 gegründete Schulclub befindet sich in einem Nebengebäude der Stadtschule Schwarzenberg. Der räumlich großzügige Club (Aufenthaltsraum, kleine Küche, Büro, Sanitäranlagen, Kraftraum) verfügt über eine gute Ausstattung.

Inhaltliche Schwerpunkte der Arbeit in der Schulzeit:

  • Schulclub im Rahmen der Ganztagsangebote (bis 14.00 Uhr):

Betreuungsangebot ausschließlich für die Schüler der Stadtschule vor und nach dem Unterricht, in Freistunden und Pausen

  • Jugendclub im Rahmen der offenen Kinder- und Jugendarbeit (ab 14.00 Uhr): Tischtennis, Dart, Billard, Gesellschaftsspiele, Sport- und Spielgeräte, Playstation und Computer (begrenzt auf 1 Stunde am Tag), preiswerte Nutzung des Kraftraums für Jugendliche ab 14 Jahre
  • Einmal in der Woche wird eine besondere Veranstaltung durchgeführt

z.B. Präventiv- und Informationsveranstaltungen, Kreativangebote, Backen und Kochen in der Schulküche, Turniere im Schulclub (Tischtennis, Billard, Kartenspiele) und ähnliches.

  • tägliche Hausaufgabenbetreuung und schulische Förderung
  • Beteiligung bei Schulfesten wie Kindertag, Sommerfest und Tag der offenen Tür
  • enge Einbindung und Partizipation von Schülern und Jugendlichen in den Cluballtag (Ehrenamt, Clubrat)

Inhaltliche Schwerpunkte der Arbeit in der Ferienzeit:

  • Täglich spannende und abwechslungsreiche Ferienangebote für alle Schüler und Jugendliche der Stadt Schwarzenberg
  • Besuch des Schulclubs durch die Horteinrichtungen der Stadt Schwarzenberg zum Kennenlernen des Schulclubs und der Stadtschule
  • Erfüllen der Pflegevereinbarung zwischen dem Schulclub und der Stadt Schwarzenberg (dreimaliges Reinigen im Jahr des Aussichtspunktes am Galgenberg gemeinsam mit den Kindern und Jugendlichen)